Dr. Katharina Ponholzer

Dr. Katharina Ponholzer

  • Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

OA Dr. Peter Paul Ponholzer

OA Dr. Peter Paul Ponholzer

  • Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Oberarzt an der Abteilung für Dermatologie und Venerologie im SMZ-Ost, Wien

Zusammenarbeit auf höchstem Niveau

Um den Ansprüchen einer modernen und kompetenten, medizinischen Versorgung gerecht zu werden, bedarf es Zusammenarbeit. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Es gibt zahlreiche Erkrankungen akuter und chronischer Verlaufsformen unterschiedlicher Herkunft. Der Formenkreis der Dermatologie umfasst ein weitreichendes Spektrum.

Das medsyn zentrum für haut- und venenerkrankungen hat es sich zur Aufgabe gemacht dieses Spektrum auf höchstem Niveau abzudecken. Unsere Patienten profitieren dabei von einem gemeinschaftlichen Wissenspool, von internen Fallbesprechungen und kompetenten Zweitmeinungen.

Durch die Nutzung gemeinschaftlicher Ressourcen in Technik und Ausstattung können wir unseren Patienten die modernste Medizin unter Nutzung hochspezialisierter Geräte anbieten. Unsere Betreuung umfasst die Behandlung in unserer Ordination, als auch die Begleitung während Ihrer Therapie und gegebenenfalls auch die Behandlung im Krankenhaus.

Unser Leistungsspektrum umfasst neben konservativen Maßnahmen auch die operative Dermatologie und Venenoperationen, inklusive plastischer Deckungen, genauso wie die Krebsvorsorge und -behandlung.

Das medsyn zentrum für haut- und venenerkrankungen umfasst unseren großen Ordinationsbereich, Laserraum und Eingriffsraum.

Durch unsere intensive Zusammenarbeit mit Laboratorien, Pathologen und anderen diagnostischen Einrichtungen, eingebettet in einem mehrstöckigen, interdiziplinären Ärzte- und Therapiezentrum, gepaart mit ausgedehnten Öffnungszeiten, können wir im Sinne einer optimalen, zeitgereichten und fächerübergreifenden Behandlung die beste Medizin anbieten.

Leistungsspektrum

Hauterkrankungen

  • Früherkennung und Diagnostik von Hautkrebs mittels Mikroskopen und computergestützten Methoden
  • Tumore der Haut
  • Infektionen der Haut, Entzündliche Hauterkrankungen Hauterscheinungen bei Krankheiten innerer Organe und Stoffwechselstörungen
  • Allergien, Überreaktionen des Immunsystems
  • Erbliche Dermatosen
  • Modernste Aknebehandlungen
  • Schuppenflechte Therapie inklusive Biologika
  • Kinderdermatologie

Operative Dermatologie

  • Entfernung sämtlicher Hautveränderungen und plastische Deckungen
  • Hauttransplantationen
  • Lymphknotenbiopsie (z.B. Sentinel Node Biopsie beim Melanom)

Ästhetische Dermatologie / Lasertherapie

  • Ästhetische Behandlung mittels modernster Hochleistungslaser
  • Botox Faltenbehandlungen, Hyaluronsäure Filler
  • Entfernung von Pigmentflecken
  • Laser-Haarentfernung mittels modernster Lasertechnologie
Medizinische Laser-Haarentfernung
Medizinische Laser-Haarentfernung im medsyn Zentrum für Haut- und Venenerkrankungen

Medizinische Laser-Haarentfernung

Die permanente Haarentfernung mittels des Diodenlasers MedioStar Next erfolgt durch Einbringen von Laserimpulsen in die Haarwurzeln, wodurch diese irreversibel geschädigt werden.

Dafür werden ca. 6-8 Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen benötigt. Diese Zeitintervalle sind erforderlich, da das Haar nur in der Wachstumsphase (Anagenphase) empfindlich auf die Laserimpulse reagiert und somit dauerhaft geschädigt werden kann. Die Haare sind außerdem nie gleichzeitig in der Wachstumsphase, sondern durchlaufen verschiedene Phasen – deshalb erfordert dies die beschriebenen Zeitintervalle.

Die Zielstruktur ist die Haarwurzel, weshalb mindestens 3-4 Wochen vor und während der gesamten Therapie die Enthaarung nur durch Rasur (und nicht durch Epilation bzw. Wachsen) erfolgen muss. Es ist sinnvoll, am Tag der Lasersitzung zu rasieren, damit die maximale Laserenergie in die Haarwurzel gelangt und nicht in den Haarschaft. Weiters ist zu beachten, dass während der gesamten Therapiedauer ein Sonnenschutz 50+ nicht vergessen werden darf.

Neben dem schönen kosmetischen Ergebnis hat man durch die Haarentfernung mittels Diodenlaser auch eine sehr gute Möglichkeit, die Problematik der Follikulitis (Haarwurzelentzündungen durch Einwachsen der Haare nach Rasur, Epilation, Wachsen) zu behandeln und heilen. Tätowierte Areale können nicht behandelt werden.

Bei uns finden Laser-Haarentfernungen ausschließlich nach einer dermatologischen Kontrolle statt und beinhalten einen fachärztlichen Hautcheck, inklusive Muttermalkontrolle. Um Risiken und Gefahren vorzubeugen, kann die Behandlung erst nach ärztlicher Freigabe durchgeführt werden.

  • Wie viele Behandlungen sind notwendig?
    In der Regel genügen ca. 6-8 Behandlungen.
  • In welchem Abstand finden die Behandlungen statt?
    Der Abstand zwischen den Behandlungen beträgt je nach Region zwischen 4 und 6 Wochen.
  • Was ist vor der Behandlung zu beachten?
    Sie dürfen mindestens 3-4 Wochen vor der Anwendung keine Epilationen, kein Zupfen oder Wachsen, etc. durchführen. Am Tag der Lasersitzung rasieren. Bei Gesichtsbehandlungen muss Make-up entfernt und das Gesicht gründlich gereinigt werden.
  • Was muss ich während der Behandlung beachten?
    Ein Sonnenschutz Faktor 50+ ist für den Behandlungszeitraum notwendig.

Behandlungskosten:

GESICHT
Oberlippe: € 100,–
Kinn: € 100,–
Oberlippe + Kinn: € 150,–
Ohren: € 100,–
Hals: € 100,–
Wangen: € 100,–
Hals und Wangen und Kinn: € 180,–
Oberlippe, Kinn, Wangen, Hals: € 200,–

RUMPF
Rücken: € 300,–
Brust: € 150,–
Bauch: € 150,–
Gesäß: € 180,–
Bikinizone: € 150,–
Bikinizone und Intimregion: € 200,–

EXTREMITÄTEN
Oberarme: € 150,–
Unterarme: € 150,–
Ganzer Arm: € 250,–
Achseln: € 150,–
Oberschenkel: € 200,–
Unterschenkel: € 200,–
Ganzes Bein: € 350,–

Alle Preise inklusive 20% USt. Für Ganzkörperenthaarungen bzw. für die Kombination mehrerer Regionen werden individuelle Paketpreise angeboten.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Facettengelenksinfiltration steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Laserhaarentfernung im medsyn

Venenerkrankungen

In den allermeisten Fällen ist keine Eile geboten, wenn es darum geht, seine Krampfadern behandeln zu lassen. Manchmal reicht es aus, Kompressionsstrümpfe zu tragen, allgemeine Verhaltensweisen zu beachten (Bewegung, Beine hochlagern, kaltes Abduschen, etc.) und ein eventuelles Fortschreiten des Venenleidens regelmäßig kontrollieren zu lassen.

Da aber die Entwicklung eines Venenleidens gerade hinsichtlich ihrer möglichen Komplikationen nicht vorhersehbar ist, sollte eine frühzeitige Behandlung angestrebt werden.

Krampfadern sind mit einem erhöhten Thromboserisiko verbunden und die mit Abstand häufigste Ursache für Beingeschwüre („offene“ Beine).

Eine schmerzlose Ultraschall-Untersuchung bringt rasch Klarheit. Vor einer modernen Behandlung von Varicen muss man sich heutzutage nicht fürchten.

Venenerkrankungen

  • Ultraschalldiagnostik bei Venenerkrankungen
  • Radiofrequenzablation mit VNUS Closure Fast
  • konventionelle Venen-Stripping Operationen
  • Schaumsklerosierungen

Es ist unser Ziel nicht nur Ihre Beschwerden zu lindern, sondern auch einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

 

Aufgrund unserer Erfahrung im Bereich der Dermatologie und Venerologie als auch aufgrund der modernsten Ausstattung können wir Ihnen diese Leistungen auf höchstem Niveau anbieten.

 

medsyn – Gemeinsam für Ihre Gesundheit

– DR. KATHARINA PONHOLZER   /   OA DR. PETER PAUL PONHOLZER –

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Unsere Mitarbeiter kümmern sich sofort um Ihr Anliegen.