DR. LUKAS HOLD

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie


Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus


Zusatzqualifikationen (Auswahl): Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie


Spezialgebiete: Allgemeine Unfallchirurgie, Sporttraumatologie, Minimal-invasive Kniegelenkschirurgie, Knochenbruchbehandlung, Handchirurgie

In der Akut- und Primärversorgung nach Traumen jeglicher Art steht die Unfallchirurgie an vorderster Front. Die Betreuung erfolgt idealerweise von der Erstversorgung bis zur selbständigen Wiederaufnahme der Aktivitäten des täglichen Lebens, sowie des Berufes oder des Sports.

Diese Tätigkeit ist jedoch nicht zwingend ausschließlich an das Krankenhaus geknüpft, denn zahlreiche Maßnahmen in der Primärversorgung können im niedergelassenen Bereich ambulant bequemer, schneller und besser versorgt werden, während die individuelle Nachbetreuung weitgehend in den Ordinationen erfolgt.

Nach operativen Eingriffen sollte die Betreuung nicht mit der letzten Naht abgeschlossen sein, sondern muss unter Ausschöpfung aller Rehabilitationsmaßnahmen gemeinsam fortgesetzt werden. Dazu ist die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen, wie z.B. der Physiotherapie, notwendig und sollte stets im Team erfolgen.

Gerade wenn es um die Beurteilung eines Krankheitsbildes geht bestehen oftmals unterschiedliche Meinungen zu Verlauf, Dauer und Methodik. Durch individuelle Behandlung, durch fachliche Beurteilung der betreffenden Lebensumstände und Einbeziehung der Gesamtheit des Patienten, können richtige Behandlungswege eingeschlagen werden.

Was jedoch für den einen Patienten richtig ist, kann für den anderen Patienten ein nicht-gangbarer Weg sein. Es gilt gemeinsam diesen richtigen Weg zu finden und ihn auch gemeinsam zu gehen. Dazu gehört neben fachlicher Kompetenz, welche der Patient erwarten und verlangen muss, auch die persönliche Betreuung und das langfristige „Trauma-Management“ – ein maßgeschneiderter Fahrplan der Sie wieder zurück in Ihr Leben führt.

Leistungsspektrum

Allgemeine Unfallchirurgie und Traumatologie
Dr. Lukas Hold ist Unfallchirurg und Traumatologe im medsyn und im Lorenz Böhler Krankenhaus

Allgemeine Unfallchirurgie und Traumatologie

Als Unfallchirurg steht man als „Manager“ an der Seite des Patienten nach Traumen. Es gilt schnell eine adäquate Diagnose zu erstellen, unmittelbar die richtigen Therapiemaßnahmen zu wählen und diese auch optimal umzusetzen.

Im niedergelassenen Bereich ist es unerlässlich, daß alle notwendigen Diagnostiken rasch durchgeführt werden und zeitgleich mit der Behandlung begonnen wird. Dies ist durch die Einbindung in ein ärztlich-therapeutisches Netzwerk möglich. Dadurch können operative Eingriffe optimal vorbereitet und anschließende Behandlungen suffizient geplant werden.

Das Behandlungsfeld in der allgemeinen Unfallchirurgie umfasst Verletzungen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates. Dabei werden sowohl Knochenbrüche, als auch Band-, Sehnen- und Muskelverletzungen behandelt.

Ziel ist es die Wiedereingliederung ins soziale, berufliche und sportliche Gefüge ohne Zeitverlust zu erreichen.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Traumatologie steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Dr Lukas Hold - Orthopäde im medsyn bei der Diagnose eines Kniegelenks
Dr. Lukas Hold - Unfallchirurg im medsyn, 1190 Wien
Sporttraumatologie
Facharzt Dr. Lukas Hold - rasche Hilfe bei Sportverletzungen

Sporttraumatologie

Sportunfälle spielen eine große Rolle in der Traumatologie. Zum Einen können die einwirkenden Kräfte enormen Schaden verursachen und zum Anderen geht es stets auch darum, dem Patienten so rasch wie möglich die weitere Ausübungen seines Sports zu ermöglichen. Dazu bedarf es stets einer genauen Evaluierung der Gesamtsituation unter Einbeziehung aller Faktoren.

Auch muss der gewählte Therapiepfad die Langzeitauswirkungen miteinbeziehen und dementsprechend angepasst werden.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Sportverletzungen steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Dr. Lukas Hold - beste Betreuung bei Sportverletzungen im medsyn
Minimal-invasive Kniegelenkschirurgie
Dr. Lukas Hold - Spezialsit für minimal-invasive Kniegelenkschirurgie im medsyn bei einer Besprechnung mit einer Patientin

Minimal-invasive Kniegelenkschirurgie

Verletzungen der Kniegelenke können oftmals minimal-invasiv versorgt werden. Dank arthroskopischer Verfahren sind diese Eingriffe kleiner und die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus erheblich kürzer. Zu diesen Verletzungen zählen Meniskusverletzungen, Bandrupturen, Überlastungsschäden, etc. Ziel ist es, durch diese Maßnahmen das Kniegelenk vor größeren Schäden und auch Dauerschäden zu bewahren.

Bei unklaren Gelenksbeschwerden wird die Arthroskopie auch als diagnostisches Werkzeugt verwendet. Durch die Beurteilung des Kniegelenks dabei können Veränderungen dargestellt, dokumentiert und auch behoben werden. Falsch negative MRT-Befunde bei gleichzeitiger Schmerzsymptomatik sind kein Ausschlußkriterium und die anschließende Operation bringt Klarheit über die Beschwerdeursache.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Arthroskopie des Kniegelenks steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Knochenbruchbehandlung
Knochenbruchbehandlung durch Dr. Lukas Hold

Knochenbruchbehandlung

Bei Knochenbrüchen ist nicht nur die fachgereichte Diagnostik entscheidend, sondern auch die Beurteilung des individuell richtigen Behandlungsweges, sowie die Früherkennung der zu erwarteten Konsequenzen in der Langzeitprognose.

Mit dem Anlegen des Gipses ist es noch nicht getan, denn es muss gleichzeitig bereits an die Zeit nach dem Gips gedacht werden. Das frühzeitige Einleiten von anschließenden Rehabilitationsmaßnahmen ist ebenso wichtig, wie Vorbereitung auf die Zeit danach.

Leider lassen sich nicht immer durch konservative Therapiemaßnahmen gute Ergebnisse erzielen. Auch während der laufenden Fixationsbehandlung muss der Behandlungserfolg kontrolliert und kritisch hinterfragt werden und gegebenenfalls abgebrochen werden um Langzeitschäden zu verhindern.

Die operative Bruchstabilisierung mittels Platten und Schrauben oder Nägeln kann dabei die gewünschten Ergebnisse erzielen. Gerade bei der Akutversorgung nach Traumen ist das Vertrauen in den Arzt und sein Gespür für die Therapiewahl essentiell.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Knochenbruch steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Dr. Lukas Hold - Knochenbruchbehandlung
Handchirurgie
Dr. Lukas Hold, Karpaltunnelsyndrom, Eingriffe an den Handgelenken. medsyn 1190 Wien

Handchirurgie

Die Handchirurgie ist ein großer Themenschwerpunkt in der Unfallchirurgie. Dazu zählen nicht nur Nervenkompressionssyndrome, wie das Karpaltunnelsyndrom, sondern auch Eingriffe an den Gelenken der Hand, an den Sehnen und dem Bandapparat.

Ziel ist es stets die Funktionalität in höchstem Maß beizubehalten bzw. zu verbessern.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Handchirurgie steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Knie- und Hüftendoprothetik
Knie- und Hüftendoprothetik durch Facharzt Dr. Lukas Hold

Knie- und Hüftendoprothetik

Die Endoprothetik ist zu einem fixen Bestandteil des Versorgungsspektrums in der Unfallchirurgie geworden. Nach Schenkelhalsbrüchen wird zuweilen unter Berücksichtigung von Langzeitprognosen gleich die Versorgung mit Totalendoprothesen gewählt.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Knie- und Hüftendoprothetik steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Stosswellentherapie
Stosswellentherapie im medsyn

Bei der Stosswellentherapie werden energiereiche Schalldruckwellen an bestimmten Körperarealen angewendet, die an den betreffenden Stellen Heilungsprozesse anregen. Die Methode ist an sich schmerzarm und nur mit geringen Nebenwirkungen, die alle samt vorübergehend sind, verbunden.

Bei medsyn bieten wir das gesamte Anwendungsspektrum der Stosswellentherapie an, das heißt sowohl radiäre, als auch fokussierte Stosswellenbehandlungen.

Um den höchsten Ansprüchen an Qualität und Leistung gerecht zu werden, verwenden wir ein Stosswellengerät der aller neuesten Generation mit einem Energiebereich von 0,01 – 0,55mJ/mm² bzw. einem Druck von 0,3 – 5,0 bar.

Der Schallkopf wird dabei vom Arzt auf das betroffene Areal gehalten und es erfolgt die Abgabe von Stoßwellen in das Gewebe. Die Häufigkeit und Dauer der Behandlung ist abhängig von der Diagnose. Zumeist werden 1.500 – 3.000 Impulse bei einer durchschnittlichen Behandlungsdauer von 10 Minuten abgegeben. Selten sind mehr als 3 Behandlungen notwendig. Im Anschluß an die Therapie ist bei besonderen Diagnosen eine Schonung der Region für bis zu 2 Wochen vorgesehen.

Als Behandlungsform ist die Anwendung der Stosswelle nebenwirkungsarm, wobei gelegentlich im Behandlungsgebiet kleine Blutergüsse und Schwellungen auftreten können. Eine vorübergehende Schmerzverstärkung ist ebenso möglich.

Die Therapie ist bei fast allen Patientengruppen anwendbar, wobei Schwangere und Patienten mit Herzschrittmacher ausgenommen sind.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Stoßwellentherapie sind:

  • Fersensporn
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Kalkschulter
  • Tennis- und Golfer-Ellenbogen
  • Faszien-Behandlungen
  • Muskelbeschwerden
  • Triggerpunktbehandlungen

Die Stosswellentherapie ist eine wissenschaftlich durch und durch fundierte Therapieform mit sehr guten Behandlungserfolgen.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Stosswellentherapie steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Gelenkserhaltende Therapie
Dr. Lukas Hold: Hervorragende Ergebnisse durch Gelengserhaltende Therapie an Knie-, Hüft-, Schultergelenken etc.

Gelenkserhaltende Therapie

Insbesondere nach traumatischen Ereignissen geht es nicht nur um die Wiederherstellung eines akzeptablen Zustandes, sondern um das Ausschöpfen aller therapeutischer Maßnahmen um auch langfristig hervorragende Ergebnisse zu ermöglichen.

Insbesondere nach unfallchirurgischen Eingriffen an Knie-, Hüft-, Schultergelenken, etc. sind postoperativ knorpelschützende bzw. knorpelaufbauende Maßnahmen nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig.

Die zur Verfügung stehenden Methoden sollten nach höchsten fachlichen Kriterien und unter Einbeziehung modernster Techniken angewendet werden.

Unter anderem kommen hier Verfahren wie ACP zur Anwendung.

Die Behandlung mit autologem konditioniertem Plasma stellt ein neuartiges Behandlungsverfahren dar, welches sich die Selbstheilungs- und Regenerationsfähigkeiten des menschlichen Körpers zu Nutze macht.

Die gewonnenen Wachstumsfaktoren leiten an der Applikationsstelle Heilungs- und Aufbauprozesse an geschädigten Gelenkknorpel und Bandstrukturen ein.

Die wesentlichen Anwendungsgebiete sind Knorpelschäden der großen und kleinen Gelenke, Rupturen und Teilrupturen der Bänder, Sehnenverletzungen,
Muskelfasereinrisse, Rotatorenmanschetten-Rupturen, Meniskusverletzungen, usw.

Auch Behandlungen mit Hyaluronsäure und Chondroitin können im Bedarfsfall zum Einsatzkommen.

Gelenkserhaltende Maßnahmen können aber auch operativ sein und sollten stets die Langzeitprognose im Auge behalten.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Gelenkserhaltende Behandlung steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

medsyn-orthopaedie-3
Heilmittel und Behelfe
Dr. Lukas Hold - bei Heilmittel und Behelfe in Zusammenarbeit mit der Firma bständig

Heilmittel und Behelfe

Dank unserer Zusammenarbeit mit der Firma Bständig, dem führenden Unternehmen Österreichs für orthopädische Produkte, werden Ihnen Heilmittel und Behelfe umgehend in der Ordination zur Verfügung gestellt.

Nach der Befundstellung werden Ihnen z.B. noch während Ihres Besuchs Mieder- und Stützbandagen sowie weitere Heilbehelfe maßgenau angepasst und Ihnen im Rahmen Ihres Besuchs mitgegeben. 
Die Verrechnung erfolgt direkt mit Ihrer Krankenkasse und es können Ihnen damit ohne Zeitverlust kostengünstig unmittelbar die notwendigen Behelfe zur Verfügung gestellt werden.

Für Informationen und Auskünfte zum Thema Behelfe steht das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.

Heilmittel & Behelfe im medsyn

Eine erfolgreiche Behandlung bedeutet für mich als Arzt nicht nur die Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse und fachliche Kompetenz, sondern auch intensive Zusammenarbeit innerhalb meiner Fachrichtung und fächerübergreifendes gegenseitiges Austauschen.

 

Als Traumatologe und an Wettkämpfen teilnehmender Sportler (Kampfsport) geht es mir in erster Line darum, Sie nach einem Unfall, der Sie in irgendeiner Form aus Ihrem regulären Leben gerissen hat, wieder zurück zu Wohlbefinden und Schmerzfreiheit zu führen und Ihnen gegebenenfalls zu ermöglichen Ihren Sport auf dem gleichen Niveau fortzusetzen. Die angewandten Methoden sind nicht zwingend chirurgisch, aber sollten in jedem Fall Ihre persönliche Lebenssituation und Ihre individuellen Ansprüche berücksichtigen. Sollte ein Eingriff notwendig werden, haben Sie unmittelbare Hilfestellung, persönliche Betreuung und ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz verdient.

 

medsyn – weil Gesundheit zählt.

–  DR. LUKAS HOLD  –

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Unsere Mitarbeiter kümmern sich sofort um Ihr Anliegen.